Energie-Initiative Halle (Saale) nimmt Wärmespeicher in Betrieb

Die Partner der Energie-Initiative Halle (Saale) nahmen am 19. September 2018 den neuen Energie- und Zukunftsspeicher im Energiepark Dieselstraße in Betrieb.

Nach zwei Jahren Bauzeit nahmen die Partner der Energie-Initiative Halle (Saale) am 19. September 2018 gemeinsam mit Prof. Dr. Claudia Dalbert, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie Sachsen-Anhalt, und Dr. Bernd Wiegand, Oberbürgermeister der Stadt Halle, den neuen Energie- und Zukunftsspeicher im Energiepark Dieselstraße in Betrieb. Dieser Wärmespeicher ist das Ergebnis guter Kooperationen und zielgerichteten Handelns. Als Symbol der Energie-Initiative setzt er einen Meilenstein für die Erneuerung der halleschen Energieinfrastruktur. Rund 10 Mio. Euro investierte die EVH GmbH, Energietochter der Stadtwerke Halle, in den Bau des weltweit größten Wärmespeichers dieser Bauart als ersten Schritt ihres Gesamt-Investitionsprogramms.

Mehr Informationen hier