EVH setzt auf grüne Energie und tritt „Landesverband Erneuerbare Energie Sachsen-Anhalt e.V.“ bei

Mittelfristig werden auch Erneuerbare Energien in das Fernwärmesystem integriert.

Die EVH GmbH, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle, trat kürzlich dem Landesverband Erneuerbare Energie Sachsen-Anhalt e.V. (LEE) bei. „Nur gemeinsam können wir die Energiewende in Deutschland meistern. Deshalb nutzen wir die Chancen auf dem Energiemarkt und setzen zusammen mit unseren Partnern der Energie-Initiative Halle (Saale) weiter stark auf grüne Energie. Mittelfristig wollen wir Erneuerbare Energien in das Fernwärmesystem integrieren“, erklärt Olaf Schneider, Geschäftsführer der EVH GmbH. Dafür wird derzeit der neue Energie- und Zukunftsspeicher, ein riesiger Fernwärmespeicher, auf dem Gelände des Kraftwerksparks Dieselstraße gebaut. Nach Fertigstellung 2018 wird er über ein nutzbares Volumen von ca. 50.000 Kubikmetern verfügen. 

Mehr Informationen hier